15 kreative Freizeitaktivitäten mit Kindern

Kleine gemeinsame Verrücktheiten schweissen Eltern und Kinder zusammen. Solche Freizeitaktivitäten kosten kein Geld, machen Riesen-Spass und sind leicht umzusetzen. Wir haben Ideen für intensive gemeinsame Stunden gesammelt.

Freizeitaktivitäten: Kirschen, Birnen, Äpfel pflücken

Es gibt viele spannende Freizeitaktivitäten für Kinder. Foto: FamVeld, iStock, Thinkstock

Eine Geheimsprache erfinden

Eine Sprache, die nur Familienmitglieder verstehen, schweisst zusammen. Kindern fällt es nicht schwer, eine Geheimsprache zu entwickeln. So lassen sich Wörter oder Namen vertauschen oder hinter jeden Vokal Silben wie «op» oder «be» einfügen. Möglich ist es auch, Zeichen für Wörter zu vereinbaren – wie in der Gebärdensprache. Vielleicht haben Sie alle zusammen Lust, ein kleines Wörterbuch anzulegen? Diese Freizeitaktivität könnte die Kinder ein paar Tage beschäftigen.

Auf dem Balkon übernachten

Wer sagt, dass man immer im Bett schlafen muss? Im Sommer kann es auf einer Isomatte auf dem Balkon auch sehr gemütlich sein, vor allem dann, wenn sich die ganze Familie dort zum Übernachten versammelt. Beim Einschlafen werden nicht Schäfchen, sondern Sterne gezählt. Wer einen Garten hat, kann dort ein Zelt aufbauen.

Konfetti-Party

Ausgefallene Freizeitaktivitäten müssen nicht viel Geld kosten. Eine Konfetti-Party klingt verrückt, macht aber Riesen-Spass. Sie braucht nicht viel, nur ein bisschen Salzgebäck, gute Musik und jede Menge Papierschnitzel, die alle Familienmitglieder zuvor zusammen aus bereits benutztem Papier herstellen. Die dürfen dann nach Herzenslust herumgeworfen werden!

Einen Tag auf dem Flohmarkt verbringen

Das Kinderzimmer ist entrümpelt – jetzt geht es ab auf den Flohmarkt. Es ist herrlich zu hören, wie die Kasse klingelt! Als Verkäufer sind auch die Kinder begeistert bei der Sache. Danach ziehen alle los, um selbst mit den Hosentaschen voller Kleingeld über den Flohmarkt zu gehen und manch altes Schätzchen neu zu erobern.

Die Nacht zum Tag machen

Die Nacht ist voller Magie. Wie schön es ist, sie zusammen mit den Kindern zu erleben! Eine Wanderung unter klarem Sternenhimmel bleibt der Familie lange in Erinnerung. Dabei lassen sich (von Eltern versteckte) Schätze suchen und Tiere wie Fledermäuse, Glühwürmchen, Nachtfalter, Igel und Waldkäuze beobachten.
Weitere Anregungen für Freizeitaktivitäten in der Nacht: Nachtwanderung und Spiele im Dunkeln

Kirschen, Birnen, Äpfel pflücken

An einem Sommertag im Kirschbaum zu sitzen, die Beine baumeln zu lassen und den Mund voller Früchte zu haben, ist pures Glück und bringt wahre Entspannung. Niemand braucht einen Garten, um diese Freude zu erleben. Obstbäume finden sich auch im Wald, auf dem Spielplatz oder im Park.

Ein neues Familiengericht ausdenken

Kochen ist eine besonders schöne Freizeitaktivität mit Kindern. Aber nach Rezept kochen kann jeder. Kreative Küche lebt von neuen Erfindungen. Schmeckt das Gemüse auch mit Honig oder Senf? Einfach mal ausprobieren. Wer mit seinen Kindern Gerichte erfindet, erhält Geschmackserlebnisse, die er bislang nicht für möglich hielt. Was schmeckt, erhält einen Namen und findet Einzug ins Familien-Kochbuch.

Anspruchsvolle Musik hören

Kinder mögen nur Kinderlieder oder Pop? Keineswegs. Ein Mozartabend zu Hause ist ein intensives Erlebnis, wenn die Musik in Konzert-Lautstärke durchs Wohnzimmer schallt. Ein Bilder- oder Kinderbuch über Mozarts Kindheit sorgt zwischendurch für Staunen und Spannung.

Ein Lagerfeuer machen

Am Lagerfeuer fühlt sich jeder ganz im Hier und Jetzt, der Natur verbunden. Wie schön die Flammen knistern und flackern, wie angenehm das Feuer in der kühlen Nacht wärmt! Mit Hilfe eines Feuerkorbes ist ein Feuer leicht und schnell entzündet.

Einander Briefe schreiben

Im Zeitalter von SMS und Emails sind Briefe fast ausgestorben. Umso interessanter sind sie für Kinder. Malen oder schreiben Sie sich gegenseitig Briefe! Das macht besonders viel Spass, wenn die Briefe per Flaschenzug von Stockwerk zu Stockwerk zugestellt werden.

Einkaufen spielen

Jungen und Mädchen lieben dieses Spiel gleichermassen. Einkaufen und verkaufen wird besonders spannend, wenn das ganze Wohnzimmer oder die gesamte Küche zu einem Markt umgestaltet wird. Wenn das Kleingeld bereit liegt und die Waren mit Preisen versehen sind, lässt sich von Stand zu Stand schlendern.

Eine Geschichte erfinden

Kinder haben Fantasie. Wenn sich Eltern mitreissen lassen, entstehen wunderbare, spannende und bunte neue Welten. Schreiben Sie die Geschichten auf, die Sie gemeinsam erfinden! Kinder können dazu zeichnen und malen. Das Buch, das entsteht, wird so für alle zu einer tollen Erinnerung.

Murmeln spielen

Wenn die Murmeln in der Hosentasche klackern, ist Sommerzeit. Jetzt gilt es, den anderen Familienmitgliedern weitere Murmeln abzuluchsen. Ein Murmel-Turnier kann sich über viele Tage hinziehen und ganz schön spannend werden! Regeln verändern und neue Regeln erfinden ist erlaubt – Hauptsache, alle Mitspieler sind einverstanden!
Wie es geht, erfahren Sie im Beitrag: Murmeln: Spieletipps

Picknick machen

Es braucht nicht viel, um eine entspannende Familien-Auszeit zu nehmen. Ein Picknick im Wald wirkt wie ein kurzer Urlaub. Was ist schöner, als mit den Kindern durch den Wald zu gehen, die Füsse im Bach zu kühlen, in der Hängematte zu schaukeln, auf der Lichtung Ball zu spielen und zwischendrin herrlich zu schlemmen?
Weitere Picknick-Anregungen

Familientagebuch führen

Ein dickes Buch liegt auf dem Wohnzimmertisch. Hier lässt sich Tag für Tag festhalten, was die Familie bewegt: Ein paar Sätze beschreiben das Fussballspiel auf dem Dorfplatz, ein Ticket erinnert an einen Kinobesuch, eine Zeichnung dokumentiert ein Essen, das geschmeckt hat. Eine solche Familienchronik ist ein Geschenk an die Zukunft!

Services & Newsletter