Lustige Weihnachtsspiele

Das Weihnachtsfest bietet Familien viel Zeit zum gemeinsamen Spiel. Mit wenig Aufwand lassen sich diese lustigen und fantasievollen Weihnachtsspiele organisieren.

Wenn das Warten auf die Bescherung lang wird, helfen lustige Weihnachtsspiele.

Lustige Weihnachtsspiele lenken Kinder von der langen Wartezeit ab und versüssen die Weihnachtsszeit. Foto: Polka Dot, Jupiterimages, Thinkstock

Mal warten sie sehnsüchtig auf die Bescherung, dann auf Besuch, schliesslich auf ihre Lieblingsspeise: Auch Weihnachten kann Kindern zwischendurch die Zeit einmal lang werden. Wie schön, wenn Eltern dann ein paar Spielideen haben, die Erwachsenen und Kindern Spass machen.

Weihnachtsspiele: Streichholz-Spiele

Weihnachten ist das Fest der Kerzen. Deshalb lassen sich fast in jedem Haushalt ein paar Streichholz-Schachteln finden, mit denen spannende Weihnachtsspiele möglich sind.

Streichhölzer würfeln

Ziel dieses leichten Würfelspiels ist es, möglichst viele Streichhölzer zu sammeln.

Anleitung:

Pro Spieler benötigen Sie ungefähr 20 Streichhölzer, die Sie alle auf einen Haufen in die Mitte des Tisches legen. Das jüngste Kind beginnt zu würfeln. Die gewürfelte Augenzahl zeigt an, wie viele Hölzchen es sich nehmen darf. Dann geht es weiter im Uhrzeigersinn: Der nächste Spieler ist an der Reihe. Nach und nach häufen die Spieler unterschiedlich grosse Haufen mit Streichhölzern an. Sobald nur noch sechs Streichhölzer oder sogar weniger auf dem Tisch liegen, wird es besonders spannend: Derjenige Spieler bekommt die letzen Hölzer, dessen Würfel-Zahl die Menge der letzten Hölzer in der Mitte des Tisches genau trifft. Dann wird gezählt: Wer hat gewonnen?

Streichholz-Stapel

Bei diesem Spiel gilt es nicht, Streichhölzer zu sammeln, sondern sie loszuwerden. Und dafür brauchen die Spieler nicht nur Glück, sondern auch Geschick!

Anleitung:

Eine Streichholzschachtel wird in die Mitte des Tisches gestellt. Die Reibefläche zeigt nach oben. Wenn jeder Spieler zehn Hölzer erhalten hat, kann das Spiel im Uhrzeigersinn beginnen. Jeder Spieler darf nacheinander versuchen, bis zu drei Hölzer auf die Schachtel zu legen.  Je höher der Stapel, umso schwieriger die Aufgabe. Klar, dass hin und wieder Streichhölzer hinunter purzeln. Der betroffene Spieler muss diese hinunter gepurzelten Streichhölzer behalten und darf erst im nächsten Zug versuchen, sie wieder aufzustapeln. Wer zuerst keine Streichhölzer mehr hat, gewinnt!

Wurstfinger

«Wurstfinger» ist ein lustiges Tisch-Spiel, für das alle Spieler ein Paar Handschuhe brauchen.

Anleitung:

Jeder Spieler bekommt eine volle Streichholzschachtel, die er vor sich auf den Tisch schüttet. Wer kann – mit Handschuhen - als erster alle Hölzer wieder in die Schachtel legen? Gar nicht so leicht, wenn die Spieler folgende Regel beherzigen: Die Streichhölzer mit den Händen vom Tisch in die Schachtel zu fegen, ist nicht erlaubt!

Weihnachtsspiele: Nuss-Spiele

Schon Nüsse geknackt? Baumnüsse schmecken nicht nur lecker, mit den Schalen lässt sich auch herrlich spielen.

Erbsen-Raten

Vier Walnusshälften und eine Erbse werden für dieses Weihnachtsspiel gebraucht, das auch als «Hütchen-Spiel» bekannt ist.

Anleitung:

Die Walnüsse werden nebeneinander auf den Tisch gelegt. Ein Spieler legt die Erbse unter eine Hälfte. Nun vertauscht er möglichst schnell mehrmals die Positionen der Walnuss-Hälften, indem er sie hin und her schiebt. Anschliessend darf jeder der anderen Spieler nacheinander raten, unter welcher Hälfte sich nun die Erbse befindet. Erst danach wird das Geheimnis gelüftet. Sieger ist, wer am häufigsten die Position der Erbse richtig rät.

Nuss-Tasten

Spannend ist dieses Suchspiel, für das verschiedene Nüsse benötigt werden, zum Beispiel Baumnüsse, Haselnüsse und Erdnüsse.

Anleitung:

Auf dem Boden werden Nüsse verteilt. Dann wird das Licht ausgeknipst – am besten auch die Weihnachtsbeleuchtung. Wenn es stockdunkel ist, dürfen alle Spieler hineinkommen und durch das Zimmer krabbeln, um die Nüsse einzusammeln. Eine Baumnuss zählt drei Punkte, eine Haselnuss zwei Punkte, eine Erdnuss einen Punkt. Wer hat am Ende die meisten Punkte?

Weihnachtsspiele: Kopfspiele

Weihnachtsspiele lenken von der Wartezeit auf die Geschenkli ab.

Manchmal ist das Warten auf die Geschenkli für Kinder unterträglich, kleine Weihnachtsspiele helfen. Foto: © jo?rn buchheim - Fotolia.com

Weihnachtsschmuck erraten

Schön ist es, sich gemütlich vor den Baum zu legen und ein weihnachtliches «Ich sehe was, was Du nicht siehst» zu spielen, das sich ausschliesslich auf den Christbaumschmuck bezieht.

Anleitung:

Ihr Kind schaut auf den Weihnachtsbaum und sucht sich einen Weihnachtsschmuck aus, zum Beispiel einen grünen Engel-Anhänger, den Sie erraten müssen. Dann sagt es: «Ich sehe, was Du nicht siehst, und das ist grün!» Nun müssen Sie versuchen herauszufinden, welchen Baumanhänger Ihr Kind ausgewählt hat. «Meinst Du den grünen Schal vom Schneemann?», «Ist es der grüne Glitzerstern?», «Vielleicht ist es der Engel oben im Baum» … Gewinner und Verlierer gibt es bei diesem Weihnachtsspiel nicht, nur ein gemütliches Miteinander.

Wer Weihnachtsbaum aufgestellt hat, kann auch anderen Weihnachtsschmuck in der Wohnung wählen, um dieses weihnachtliche «Ich sehe was, was Du nicht siehst» zu spielen. Oft lohnt sich auch ein Blick aus dem Fenster auf die vielen Weihnachtsdekorationen der gegenüberliegenden Häuser.

ABC der Weihnachts-Worte

Wer findet die meisten Weihnachtswörter, die mit einem bestimmten Buchstaben beginnen?

Anleitung:

Die Spieler sitzen im Kreis. Der jüngste Spieler sagt laut ‚A‘, dann beginnt er, im Geiste das Alphabet aufzusagen. Der nachfolgende Spieler sagt nach einer Weile «Stopp!». Nun verrät der erste Spieler, bei welchem Buchstaben er angelangt ist. Zu diesem Buchstaben sollen nun möglichst innerhalb von zwei Minuten viele Wörter aufgeschrieben werden, die mit Weihnachten zu tun haben. Bei «E» ergeben sich zum Beispiel Engel, Edelmarzipan, Ente, Erzengel, Elch … Wer am Ende die meisten Worte gefunden hat, hat gewonnen.

Kennen Sie weitere lustige Weihnachtsspiele? Dann schreiben Sie weiter unten auf der Seite einen Kommentar zum Artikel.

Weitere Ideen für Weihnachtsspiele

 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter