Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Mittags schnell und einfach: 5 leckere Fingerfood Rezepte

In vielen Familien muss es am Mittag schnell gehen. Denn wenn die Kinder ausgehungert aus dem Kindergarten oder von der Schule kommen, sollte das Essen am besten schon auf dem Tisch stehen. Das Zauberwort heisst Fingerfood. Man kann es gut vorbereiten und mit einem Salat oder einer Suppe ergänzen.

Wienerli im Teigmantel

Wienerli im Teigmantel
 

Hier finden Sie die folgenden 5 Rezepte:
 

Wienerli im Teigmantel

Zutaten

Zubereitung: ca. 25 Minuten
Backen: ca. 15 Minuten

Für 4 Personen

Backpapier für das Blech

1 rechteckig ausgewallter Butterblätterteig, ca. 350 g
1 Zucchini, ca. 200 g, gerüstet, in feine lange Streifen
gehobelt
1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten
2-3 EL fein geschnittener Basilikum
3-4 EL Gruyère AOP, gerieben
Pfeffer aus der Mühle
8 Wienerli

1 Eigelb, mit 1 EL Rahm verquirlt

Zubereitung

  1. Butterblätterteig flach auslegen, mit Zucchinistreifen, Knoblauch, Basilikum und Gruyère belegen, würzen.
  2. Teig längs in 8 Streifen schneiden. Je ein Wienerli mit einem Gemüse-Teigstreifen sorgfältig einwickeln, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Blätterteig mit Eigelb bestreichen und in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

Dazu passt ein gemischter Salat.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 930 kcal, 35g Eiweiss, 77g Fett, 25g Kohlenhydrate.
 

Rezept: swissmilk.ch

Rüebli-Flammenkuchen

Rüebli-Flammenkuchen
 

Zutaten

Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 15 Minuten

Für 2-3 Personen

Backpapier für das Blech

1 rechteckig ausgewallter Pizzateig, ca. 550 g

Belag:
180 g Crème fraîche
1 Rüebli, ca. 150 g, gerüstet, in feine Streifen gehobelt
1 Bundzwiebel, in Ringe geschnitten
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
75 g Schinkenwürfelchen
75 g Gruyère AOP, gerieben

je 2 EL fein geschnittener Schnittlauch, abgezupfte
Petersilie und Zitronenthymian zum Garnieren

Zubereitung

  1. Pizzateig auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  2. Belag: Teig mit Crème fraîche bestreichen, dabei einen 1-2 cm breiten Rand frei lassen. Rüebli und Zwiebel mit Salz und Pfeffer mischen, auf der Crème fraîche verteilen. Schinken und Gruyère darüberstreuen. In der unteren Hälfte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Flammenkuchen garnieren und heiss servieren.

Statt Schinkenwürfelchen 75 g geräucherte Forellenfilets, zerzupft, verwenden.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 948 kcal, 26g Eiweiss, 55g Fett, 88g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch


Käsetoast aus der Pfanne

Käsetoast aus der Pfanne


Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Quellen lassen: ca. 45 Minuten

Zutaten

bis 30 Min.

Für 4 Personen

150 g Mozzarella
8 Scheiben Rohschinken
einige Oreganoblättchen
8 Scheiben Toastbrot
2 Eier
3 EL Milch
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème

Oreganoblättchen zum Bestreuen

Zubereitung 

  1. Mozzarella in Scheiben schneiden, mit Rohschinken und Oregano auf 4 Brotscheiben verteilen. Mit restlichen Brotscheiben bedecken. In eine tiefe Platte legen.
  2. Eier mit Milch verquirlen, würzen. Über die Brote giessen, 10 Minuten durchziehen lassen, dabei einmal wenden.
  3. Käsetoast in heisser Bratbutter bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 3 Minuten goldbraun braten. Die Toasts diagonal halbieren, auf Tellern anrichten. Mit Oregano bestreuen.

Dazu passt Salat.
Variante: Statt Mozzarella dünne Emmentalerscheiben verwenden.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 445 kcal, 27g Eiweiss, 26g Fett, 26g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch


Käseküchlein

Käseküchlein
 

Zutaten

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Kühl stellen: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten

Für 8 Stück

8 Förmchen von 10 cm Ø (oberer Rand)

Butter und Mehl für die Förmchen

Teig:
200 g Mehl
¾ TL Salz
70 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
6-8 EL kaltes Wasser
(oder Fertig-Butterkuchenteig)

Käsefüllung:
2 dl Milch
1 EL Mehl
3 Eier
150 g Vacherin Fribourgeois AOP, geraffelt
150 g Jura Bergkäse, geraffelt
¼ TL Salz
wenig Pfeffer
Paprika
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser hineingiessen, rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig zu 8 Kugeln formen. Auf wenig Mehl zu dünnen Rondellen auswallen. In die ausgebutterten und bemehlten Förmchen legen, Ränder einschlagen. Böden mit einer Gabel dicht einstechen.
  3. Füllung: Milch, Mehl und Eier mit dem Schwingbesen verrühren. Käse und Gewürze beifügen, mischen, auf die Teigböden verteilen.
  4. Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen.
  5. Leicht oder vollständig auskühlen lassen und aus den Förmchen nehmen.

Teig durch 300 g gekauften Kuchenteig ersetzen.

Nährwerte

Ein Stück enthält: 336 kcal, 16g Eiweiss, 21g Fett, 21g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch


Schokolade-Wölkli

Schokolade-Wölkli
 

Zutaten

Für 4 Personen

12 Vollkornzwieback oder Knäckebrötchen

Belag:
50 g dunkle Schokolade, fein gerieben
200 g Ricotta
1-2 EL Honig

Zubereitung

  1. 3/4 der Schokolade, Ricotta und Honig verrühren. Zwieback oder Knäckebrötchen damit bestreichen. Mit der restlichen Schokolade bestreuen.

Dazu passt ein Glas warme Milch oder Tee.
Statt Ricotta Quark verwenden.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 105 kcal, 6g Eiweiss, 3g Fett, 14g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch