1. Trimester

Eine Schwangerschaft ist ein wunderbares Erlebnis. Von Woche eins bis zur Geburt. Sobald die Eizelle nach dem Eisprung in den Eileitern auf ein Spermium trifft kann es zur Befruchtung kommen. Nun beginnt die Entwicklung Ihres Kindes. Auch Sie werden einige Veränderungen erleben. 13 Wochen umfasst das erste Trimester. In unserem Überblick können Sie Woche für Woche Ihrer Schwangerschaft durchgehen. Sie finden verschiedene Informationen zu Ihrem Schwangerschaftsstadium und zur Entwicklung Ihres Babys.

Wir haben 13 Artikel zu 1. Trimester

  1. Die 1. Schwangerschaftswoche (1. SSW)Die 1. Schwangerschaftswoche (1. SSW)

    In der ersten Schwangerschaftswoche beenden Sie Ihre Menstruation und ein neues Ei wird im Eierstock zur Befruchtung bereitgestellt. Bereits jetzt können Sie mit Tabletten des Vitamins Folsäure für einen guten Start in die Schwangerschaft sorgen.

  2. Die 2. Schwangerschaftswoche (2. SSW)Die 2. Schwangerschaftswoche (2. SSW)

    In der 2. SSW kommt es zum Eisprung und das Ei verlässt einen der Eierstöcke. Nun muss die Befruchtung bald stattfinden, soll es in diesem Monat zu einer Schwangerschaft kommen und aus Ihrem Babywunsch irgendwann ein kleines Kind werden.

  3. Die 3. Schwangerschaftswoche (3. SSW)Die 3. Schwangerschaftswoche (3. SSW)

    Nun entscheidet sich, ob aus einem Ei irgendwann auch ein Baby wird. Wenn in der 3. Schwangerschaftswoche eines der Spermien vom Mann mit dem reifen Ei der Frau verschmilzt, kommt es zur Befruchtung der Eizelle. Anzeichen einer Schwangerschaft wie Müdigkeit oder Übelkeit können sich dann bemerkbar machen.

  4. Die 4. Schwangerschaftswoche (4. SSW)Die 4. Schwangerschaftswoche (4. SSW)

    Die Einnistung der bereits vielfach geteilten Zelle in die Gebärmutter erfolgt während der 4. Schwangerschafts-Woche. Sie produzieren vermehrt Progesteron, sodass sich die Gebärmutterschleimhaut beruhigt. Es kann nun verstärkt zu Symptomen einer Schwangerschaft wie Übelkeit kommen.

  5. Die 5. Schwangerschaftswoche (5. SSW)Die 5. Schwangerschaftswoche (5. SSW)

    Während der 5. Schwangerschaftswoche verdichten sich die Anzeichen auf eine Schwangerschaft: Die Menstruation kommt nicht. Ein Schwangerschaftstest kann nun Sicherheit verschaffen. Vereinbaren Sie im positiven Fall einen Termin bei Ihrem Frauenarzt zur ersten Vorsorge-Untersuchung.

  6. Die 6. Schwangerschaftswoche (6. SSW)Die 6. Schwangerschaftswoche (6. SSW)

    Wahrscheinlich schwanken Ihre Gefühle nun ständig zwischen Freude und Tränen. Schuld daran sind die Hormone, die Sie verstärkt produzieren. Ganz wichtig ist in der 6. Schwangerschaftswoche auch eine gesunde Ernährung für Sie selbst und für Ihr Baby.

  7. Die 7. Schwangerschaftswoche (7. SSW)Die 7. Schwangerschaftswoche (7. SSW)

    Bei Ihrem Baby sind in der 7. Schwangerschaftswoche schon die Füsse und Hände im Ansatz zu erkennen. Währenddessen vergrössert sich bei Ihnen bereits die Brust und wahrscheinlich fühlen Sie oft die Erschöpfung und Müdigkeit der Schwangerschaft.

  8. Die 8. Schwangerschaftswoche (8. SSW)Die 8. Schwangerschaftswoche (8. SSW)

    Jetzt zeigt sich bei Ihnen vielleicht schon ein kleiner Bauch. Doch auch eine Gewichtsabnahme ist zu dieser Zeit nicht ungewöhnlich. In der 8. Schwangerschaftswoche können auch erhöhter Harndrang oder Verstopfung auftreten. Dagegen hilft eine gesunde Ernährung mit viel Flüssigkeit.

  9. Die 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)Die 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Durch die hohe Durchblutung Ihres Körpers während der Schwangerschaft sind Sie anfälliger für Zahnkrankheiten. Achten Sie also besonders auf Ihre Zahnpflege und melden Sie sich beim Zahnarzt zu einer Vorsorge-Untersuchung an.

  10. Die 10. Schwangerschaftswoche (10. SSW)Die 10. Schwangerschaftswoche (10. SSW)

    Eventuell verspüren Sie in der 10. SSW Heisshunger auf bestimmte Nahrungsmittel. Das ist verständlich, da zum Beispiel eine grössere Gebärmutter auch mehr Energie kostet. Denken Sie ausserdem daran, Ihren Arbeitgeber bald von der Schwangerschaft zu informieren.

  11. Die 11. Schwangerschaftswoche (11. SSW)Die 11. Schwangerschaftswoche (11. SSW)

    In der 11. Woche der Schwangerschaft ist die Entwicklung der Organe ziemlich abgeschlossen und die Plazenta versorgt das Baby über die Nabelschnur. Denken Sie nun auch langsam daran, sich von Ihrem Arzt beraten zu lassen, welche Untersuchungen für pränatale Diagnostik für Sie wichtig sind.

  12. Die 12. Schwangerschaftswoche (12. SSW)Die 12. Schwangerschaftswoche (12. SSW)

    Inzwischen beginnt das Risiko einer Fehlgeburt zu sinken. Unter anderem verursacht das Fruchtwasser, welches vom Baby nun oft geschluckt wird, bei Ihnen wahrscheinlich eine Gewichtszunahme. Deshalb spüren Sie ab der zwölften Schwangerschaftswoche auch eher Rückenschmerzen.

  13. Die 13. Schwangerschaftswoche (13. SSW)Die 13. Schwangerschaftswoche (13. SSW)

    Jetzt sind Sie im 2.Trimester der Schwangerschaft angekommen. Beim Baby beginnt in dieser Woche die Entwicklung der Knochen. Bei Ihnen ist die Plazenta nun stark beschäftigt und sicher zeigt sich mittlerweile ein kleiner Bauch. Vielleicht haben Sie jetzt wieder mehr Energie für Sport.