Facebook Pixel
Freizeit > Basteln

Ahoi! Schiff falten und auf hohe See stechen

Kleinen Bastelfans können problemlos dieses kleine Schiff falten und direkt auf hohe See stechen. Papierschiffe können mit verschieden grossen Papierformaten gefaltet werden. Mit unserer Anleitung machen wir jedes Kind zum Kapitän! 

 

Papierschiffe sind die Klassiker unter den Objekten, die aus einem Stück Papier gefaltet werden können. Ganz leicht können schon kleine Kinder Papierschiffe selber basteln. Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung klappt das Basteln noch besser. 

Papierschiff falten: Die passenden Materialien

  • Ein rechteckiges Blatt Papier
  • Einige Buntstifte

Nach dieser Anleitung lässt sich ein kleines Schiff basteln

1 von 17

Schiff falten: Anleitung

Basteln Sie mit Ihren Kleinen das klassische Papierschiff. Für jeden Bastelfan ein Muss im Falt-Repertoire!
Wir zeigen Ihnen in den nächsten Bildern, wie es geht.

1 Diese Papierschiffe gehören zu den einfachsten Übungen der Faltkunst und lassen sich von den Kleinsten basteln: Mit einem farbigen rechteckigen Blatt starten. Das Blatt im ersten Schritt wie eine Glückwunschkarte einschlagen. Eine waagerechte Mittellinie klappen und wieder öffnen.

2 An der Mittellinie jeweils links und rechts die Ecken zur Mitte falten und die Kanten falten. Den unteren, überstehenden Papierbereich nach oben hin einschlagen. Das Blatt drehen und diesen Schritt auf der anderen Seite wiederholen.

3 Im nächsten Schritt die Ecken des unteren Rechtecks nach innen einschlagen. Schiff wieder drehen und die Ecken hinter das entstehende Dreieck knicken. Es entsteht ein Dreieck, das einem Malerhut ähnelt.

4 Den Hut aufklappen und längs zusammenschieben. Die offene Seite zeigt nach unten.

5 Die Ecke von unten nach oben falten. Das Papier drehen und die untere Ecke abermals nach oben falten. Den Hut zu einem Quadrat . Der kleine Kapitän zieht das Quadrat an den beiden offenen Seiten von der Mittellinie aus vorsichtig auseinander.

6 Wie von Zauberhand entsteht aus dem Papier unser kleines Boot. Danach muss jede Falte nochmal nachgefaltet werden, damit das Schiff auch stürmischer See standhält. 

Die kleinen Bastelfreunde bringen im letzten Schritt mit bunten Filzstiften Fenster, Besatzung, Fahnen und Segel an und machen das Faltboot zu einem unverwechselbaren Unikat. Wie wäre es, wollen Sie noch ein zweites Schiff falten?

Ihre Kinder können vom Basteln und Falten mit Papier nicht genug bekommen? Dann besuchen Sie unsere anderen Artikel und basteln Sie nicht nur Boote, sondern auch süsse Tiere oder Geschenkboxen: