Verhütungsmittel

Wenn Sie aktuell keine Kinder möchten, spielt die Schwangerschaftsverhütung eine wichtige Rolle. Die Auswahl ist gross. Etwas ist aber für alle wichtig: Verhütungsmittel sollen sicher sein, komfortabel in der Anwendung und möglich geringe Nebenwirkungen zeigen. Die Hormonspirale ist eine einfache und sichere Schwangerschaftsverhütung. Die Minipille ist auch für Stillende zur Verhütung geeignet. Einen Überblick über die verschiedenen Verhütungsmittel von Nuvaring bis Kupferspirale finden Sie hier.

Wir haben 10 Artikel zu Verhütungsmittel

  1. Vasektomie: Wie berechtigt sind die Ängste vor dem Eingriff?Vasektomie: Wie berechtigt sind die Ängste vor dem Eingriff?

    Frauen gebären die Kinder. Da wäre es nur gerecht, wenn sich die Männer anschliessend, um die Verhütung kümmern würden – vor allem dann, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist. Doch nur wenige Männer wagen eine Vasektomie. Zurecht?

  2. «Reden Sie mit Teenies bei der Verhütung Klartext»«Reden Sie mit Teenies bei der Verhütung Klartext»

    Wenn ein Teenager mit der ersten Liebe nach Hause kommt, wird es allmählich Zeit, über Verhütung zu reden. Tipps, wie man das Thema am besten anschneidet.

  3. Warum die Menstruationstasse eine gute Alternative zu Tampons istWarum die Menstruationstasse eine gute Alternative zu Tampons ist

    Während der Tage greifen viele Frauen zu Binden und Tampons. Eine Menstruationstasse kann eine gute, umweltschonende Alternative sein.

  4. Hormonspirale: einfache und sichere SchwangerschaftsverhütungHormonspirale: einfache und sichere Schwangerschaftsverhütung

    Für Frauen, die aktuell keinen Kinderwunsch haben, spielt die Schwangerschaftsverhütung eine wichtige Rolle. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Auswahl. Einen sicheren Empfängnisschutz bietet unter anderem die Hormonspirale.

  5. Kupferspirale: sicheres Mittel zur EmpfängnisverhütungKupferspirale: sicheres Mittel zur Empfängnisverhütung

    Frauen, die einen hormonfreien Empfängnisschutz bevorzugen, sind mit einer Kupferspirale gut beraten. Nachdem der Gynäkologe die Kupferspirale eingesetzt hat, kann sie bis zu fünf Jahre in der Gebärmutter bleiben.

  6. Nuvaring: ein Verhütungsmittel mit niedriger HormondosierungNuvaring: ein Verhütungsmittel mit niedriger Hormondosierung

    Empfängnisverhütung soll sicher sein, komfortabel in der Anwendung und möglichst geringe Nebenwirkungen zeigen. Der Nuvaring ist ein relativ neues hormonelles Verhütungsmittel. Er wird häufig als sanftere Alternative zur Pille diskutiert.

  7. Minipille: auch für Stillende zur Verhütung geeignetMinipille: auch für Stillende zur Verhütung geeignet

    Die Minipille enthält nur das Hormon Gestagen, während die herkömmliche Pille als Kombipräparat auch Östrogen beinhaltet. Dadurch hat die Minipille weniger Nebenwirkungen. Sie wird auch Stillenden zur Verhütung verschrieben.

  8. Tubenligatur: Sterilisation bei der FrauTubenligatur: Sterilisation bei der Frau

    Wenn Sie sich nach abgeschlossener Kinderplanung für eine endgültige Verhütungsmethode entscheiden, kommt vielleicht eine Tubenligatur, die Sterilisation der Frau, in Frage. Weshalb Sie sich bei der Entscheidung Zeit nehmen sollten und was auf Sie zukommt, erfahren Sie hier.

  9. Vasektomie: Das Ende der Fruchtbarkeit beim MannVasektomie: Das Ende der Fruchtbarkeit beim Mann

    Paare, die ihre Kinderplanung abgeschlossen haben, entscheiden sich häufig für eine endgültige Verhütungsmethode wie die Vasektomie. Trotzdem fürchten sich viele Männer vor dem Eingriff. Lesen Sie bei uns, wie eine Sterilisierung abläuft.

  10. Verhütung nach der Geburt: Das ist in der Stillzeit sicherVerhütung nach der Geburt: Das ist in der Stillzeit sicher

    Stillen allein ist keine sichere Verhütungsmethode, wenn Sie nicht bald wieder schwanger werden möchten. Deshalb sollten Sie sich über Verhütung nach der Geburt Gedanken machen. Wir stellen Ihnen einige Verhütungsmittel vor, die auch in der Stillzeit angewendet werden können.