Facebook Pixel

Sport in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft sind Frauen sehr vorsichtig. Lieber auf sportliche Abenteuer verzichten, als das Baby in Gefahr bringen. Früher hiess es: Spazieren oder Schwimmen und Beine hochlagern während der Kugelzeit. Heute sieht es ein wenig anders aus. Man weiss, dass sich sportliche Frauen besser fühlen, leichtere Schwangerschaften haben und beweglicher bleiben. Werdende Mütter sollten es aber auch nicht übertreiben. Zuviel Sport in der Frühschwangerschaft kann auch das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen. Worauf Schwangere beim Sporttreiben achten sollten erfahren Sie hier.

  1. Fit und entspannt: Darum tut Pilates in der Schwangerschaft gutFit und entspannt: Darum tut Pilates in der Schwangerschaft gut
  2. Bauchtanz für Schwangere: Die beschwingte Art der GeburtsvorbereitungBauchtanz für Schwangere: Die beschwingte Art der Geburtsvorbereitung
  3. Joggen in der Schwangerschaft: Das sollten Sie beachtenJoggen in der Schwangerschaft: Das sollten Sie beachten
  4. Fahrrad fahren in der Schwangerschaft beugt Diabetes vorFahrrad fahren in der Schwangerschaft beugt Diabetes vor
  5. Schwimmen: Ein sanfter Sport in der SchwangerschaftSchwimmen: Ein sanfter Sport in der Schwangerschaft
  6. Sport während der Schwangerschaft: Darauf müssen Sie jetzt achtenSport während der Schwangerschaft: Darauf müssen Sie jetzt achten